Nadellager

nadellagerNadellager bestehen aus einem Nadelkranz und den kreiszylindrischen Wälzkörpern (Nadeln), die durch konstruktive Maßnahmen in den Nadelkranz eingearbeitet und gehaltert sind. Die Nadeln haben im Verhältnis zum eigenen Durchmesser sehr große Längen.
Dadurch hat man die Möglichkeit, Nadellager in sehr kleinen Baugrößen herzustellen.
Nadellager haben oft keinen eigenen Innenring. Die Nadeln laufen direkt auf den Wellen, wobei dieser Laufbereich auf der Welle entweder selbst gehärtet ist oder eine Wellenschutzhülse den Laufbereich vor Einlaufen schützt.

Vorteile:

  • Geringe Bauhöhe
  • Sehr hohe Tragkraft

Einsatzgebiete sind z.B.:

  • KFZ-Technik
  • Getriebe
  • Motoren

zun Shop